News_2002/03     News_2004/05    News_2005/06       News_2006/07         News_2007/08     News_2008/09   News_2009/10 News_2010/11 News_2011/12   News_2012/13     News_2013/14    News_2014/15    News_2015/16 News_2016/17 News_2017/18  News_2018/19 News_2019/20 News_2020/21 News_2021/22 News_2022/23

 

News 2022/2023


Montag, 19.9.2022: Union Horn wird die NÖTTV Nachwuchsliga am 23.10.2022 austragen
Die Sektion Tischtennis hat sich für die NÖTTV Nachwuchsliga 2022 beworben und den Zuschlag bekommen.

Termin: 23.10.2022 .

 

Entwurf des internen Plakats

 

Bildrechte für Freepik:

 

Entwurf der Ausschreibung ..

 

 

Samstag, 10.9.2022: Union Horn Raiba Horn 1 gegen Gänserndorf - 1:6
Nach der Sommerpause ging es für Union Raiba Horn 1 mit der ersten Meisterschaftsrunde in der 2. Landesliga wieder um Spiel, Satz und Sieg. Es war der Meisterschaftsfavorit aus Gänserndorf in Horn zu Gast.

Dieser Favoritenrolle wurden die Gäste gleich zu Beginn gerecht. Reinhard Pleßl hatte gegen den Ranglistenfünften vom Vorjahr keine Chance und unterlag klar mit 0:3. Helmut Pokorny kam auch nur in die Nähe eines Satzgewinns.

Otto Schmidt, der von der Spielgemeinschaft Hadersdorf/Langenlois zu den Horner wechselte, konnte gegen die Nummer 1 aus Gänserndorf seine Qualitäten noch nicht zeigen. Das Doppel von Schmidt/Pleßl brachte dann den ersten Satzgewinn,

das war es dann aber auch schon wieder. Beim Spielstand von 0:4 hatte Helmut Pokorny gegen Polak die Chance auf einen Satzgewinn und somit sein Einzelspiel noch offen zuhalten. Doch das 15:13 im dritten Satz bedeutete auch hier ein 3:0 für

die Gäste aus Gänserndorf. Gegen die Nummer 3 der abgelaufenen Saison in der 2. Landesliga hatte dann auch Pleßl nur im ersten Satz (9:11) eine Chance - die restlichen beiden Durchgänge gingen klar verloren.

So war es am Ende Otto Schmidt, der mit sehr kanppen Einzelsatzgewinnen (12:10, 3:11, 12:10 und 14:12) den Ehrenpunkt für Horn holte.

Reinhard Pleßl: "Wir erwischten bei unseren Spielen sicherlich nicht den besten Tag. Man muss aber klar und deutlich sagen, dass uns die Gänserndorfer in allen Belangen überlegen waren. Agesichts der Tatsache, dass diese drei Spieler um den Meistertitel mitspielen werden,

ist diese Überlegenheit auch nicht verwunderlich. Im Prinzip ist diese 2. Landesliga heuer extrem stark und es werden ca. 4 Mannschaften, darunter auch Horn, gegen den Abstieg spielen. Bis zu den entscheidenden Spielen heißt es noch fleißig trainieren."

 

 

Smstag, 10.9.2022: Union Volksbank  Horn 2 gegen Rappottenstein- 2:6
Union Volksbank Horn 2 startete nach dem Aufstieg in die Oberliga mit einer Niederlage. Trotz der Tatsache, dass Rappottenstein nur mit zwei Spieler antrat war gegen die nördlichen Waldviertler kein Kraut gewachsen.

Gegen die Nummer drei der Gastgeber hatten sowohl Gregor Hofbauer (2:3) als auch Hamdija Duric (2:3) Chancen auf den Matchgewinn - leider klappte es nicht.

Zu mehr sollte es an diesem Nachmittag nicht reichen - die Gastgeber siegten klar mit 6:2.

 

 

 

 

  •  


     

     




     

     

     
  •