News_2002/03     News_2004/05    News_2005/06       News_2006/07         News_2007/08     News_2008/09   News_2009/10 News_2010/11 News_2011/12   News_2012/13     News_2013/14    News_2014/15    News_2015/16 News_2016/17 News_2017/18  News_2018/19 News_2019/20 News_2020/21 News_2021/22

 

News 2021/2022

 

Freitag, 26.11.2021: Eigens gestaltete moderne Webside um die COVID-Regel zu kommunizieren und das Turnier zu bewerben -> WWW.AUSTRIATOP12.AT

Es wurde mittels JIMDO eine eigene recht einfache Homepage gestaltet -> WWW.AUSTRIATOP12.AT

Auf dieser Seite sollen die Teilnehmer, die Sponsoren und das Präventionskonzept platziert werden.

Ebenso nach der Veranstaltung die Fotos und Videos.

Die bisherige Webside ist noch hier zu finden: Sublink_www.tischtennishorn.at

 

Dienstag, 23.11.2021: NÖTTV online Mitgliederversammlung - Ankündigung des Generali AUSTRIA TOP 12 Turniers in Horn - neue Domain: WWW.AUSTRIATOP12.AT

für das Turnier GENERALI AUSTRIA TOP 12 wurde eine eigene DOMAIN angekauft WWW.AUSTRIATOP12.AT

es wird diese Seite grafisch neu überarbeitet

Ankündigung in der NÖN für die nächsten Wochen

 

 

Montag, 22.11.2021: Lockdown - kein Tischtennis Training !!!

Aufgrund des österreichweiten Lockdowns wird mit Montag das Tischtennistraining eingestellt.

Mit aller Vorraussicht wird das nächste Training erst wieder am 17.12.2021 stattfinden.

Sollte der Lockdown am 12.12.2021 enden, so findet das Turnier GENERALI AUSTRIA TOP 12 am 13.12.2021 unter bestimmten Auflagen statt - Details folgen noch.

 

Samstag, 20.11.2021: Union Raiba Horn - Guntramsdorf 3:6

Kurz vor dem angekündigten Lockdown hat Union Raiba Horn 1 die Spieler von Guntramsdorf empfangen. Die Gäste waren wegen Personalmangel nur zu zweit, aber mit den "Besten der Besten", angereist. So konnte zum Beispiel Dominik Berger von Guntramsdorf bereits Einsätze in der 1. Landesliga und 2. Bundesliga vorweisen. Dennoch versuchten Reischütz, Pokorny und Pleßl mit viel Einsatz Punkte zu holen.

Das es extrem kanppe Matches waren zeigen zwei Beispiele: Match 1 zwischen Pokorny und Lehner, zwei Satzrückstand, dann zwei Satzsiege durch Pokorny und schlussendlichn doch ein 11:6 für Lehner, Match 2: Pleßl schaffte gegen Lehner dann den erhofften Sieg mit den Ergebnisse 11:9, 11:7, 9:11 und 11:7 - wenngleich es enge Ballwechsel waren. Das Doppel war eine klare Sache für die Gäste aus Guntramsdorf. Nach dem 3:4 kämpfte Pleßl gegen die Nr. 1 von Guntramsdorf um die sprichwörtlich letzte Chance. Die Satzergebnisse der ersten vier Sätze zeugen von Spannung in der Halle 14:12, 6:11, 11:7, 1:11. Im fünften Satz ging Berger relativ schnell in Führung und lies den Horner zwar noch etwas Hoffnung, doch schlussendlich reichte es für den Guntramsdorfer zu einem 11:7 Erfolg. Den Schlusspunkte setzte Lehner gegen Reischütz mit eine glatten 3:0. Somit war das Ergebis von 3:6 besiegelt und für die Horner waren es tolle Matches einen Punkte für das Antreten und viel Applaus von den Zusehern. Da es für die nächsten Wochen das letzte Match war, war man froh diese Partie noch an diesem Samstag spielen zu können.

 

 

 

Dienstag, 16.11.2021: Organisationsbesprechung - GENERALI AUSTRIA TOP 12

Reinhard Pleßl hatte nach dem Training zu einer Besprechung über die Details der GENERALI Austria TOP 12 geladen. An die 10 Mitglieder beteiligten sich um sich über die bevorstehenden Maßnahmen (Covid-19) und die Details des Turniers zu erkunden.

Es war, wie immer bei großen Aufgaben, ein besonderer Teamgeist zu spühren. Somit gab es für die einzelnen Details viele Ideen und eine großartige Bereitschaft bei den einzelnen Aufgaben mitzuhelfen.

 

 

 

Samstag, 13.11.2021: ESV Amstetten - Union Raiba Horn 1 3:6

Union Raiba Horn 1 schaffte mit nur zwei Spieler beim Tabellenführer ESV Amstetten einen überaschenden 6:3 Sieg. Möglich wurde dies durch erstens die "2G-Regel", da Amstatten mit einem 15 jährigen Spieler als Ersatz antreten mussten und zweitens die Horner extrem viel Einsatz und besonders gute Spiele zeigten.

So erreichte Helmut Pokorky zwei Einzelsiege und im Doppel mit Reinhard Pleßl auch den Sieg. Reinhard Pleßl spielte an diesemTag in Überform und erkämpfte sich drei Einzelsiege. Der letzte Satz im letzten Spiel war signifikant für diesen Nachmittag. Pleßl musste die Abwehr eines Matchballs zulassen, dann selber einen solchen abwehren ehe er seinen zweiten Matchball zum Sieg verwandeln konnte - Energebnis 13:11 im fünften Satz.

Somit konnte auch die rote Laterne an Hagenbrunn übergeben werden.

 

 

Freitag, 12.11.2021: Treffen Generalsekräter Mathias Neuwirth des ÖTTV mit den Organisatoren des Generali Austria TOP 12

Mathias Neuwirth, Generalsekretär des ÖTTV hatt sich am Freitagabend mit den Hauptorganisatoren des Generali Austria Top 12 Turniers in Horn getroffen. Nach einem Lokalaugenschein in der Sporthalle wurden in gemütlicher Atmosphäre alle Punkte besprochen.

Neben der Werbung, dem genauen Hallenplan, der Platzierung der Sponsorenlogos bis hin zum Covid-19 Präventionskonzept wurden alle Punkte genau durchleuchtet.

Mathias war abschließend von der genauen Vorbereitung begeistert und wünscht sich für diese TOP Veranstaltung der Sektion Tischtennis und des ÖTTV eine volle (soweit erlaubt) Sporthalle in Horn.

Termin, 13.12.2021

 

Foto: Reinhard Pleßl, Mathias Neuwirth und Werner Ruppi (v.l.n.r.) von der Organisation des Generali Austria TOP 12 Turniers

 

 

Montag, 08.11.2021: Neues COVID-19 Präventionskonzept (Version 08) erstellt - es gilt nur die "2G-Regel"

Mit Stand 8.11.2021 wurde eine neue Version des Präventionskonzeptes erstellt. Es gilt ausschließlich die "2G-Regel". Die Informationen stammen von SPORT-AUSTRIA und vom ÖTTV, Stand 8.1.2021.

Es wird vor Trainingsbeginn regelmässig kontrolliert und auch in die Anwesenheitslisten eingetragen (der hauptverantwortliche Trainer hat dies zu tun).

 

Sonntag, 07.11.2021: Neues COVID-19 Präventionskonzept (Version 07) erstellt. (LINK)

Mit Stand 7.11.2021 wurde eine neue Version des Präventionskonzeptes erstellt. Erst nach Gültigwerdung der Verordnungen, möglicherweise ab 8.11.2021, wird dies neuerlich überarbeitet.

 

 

Samstag, 06.11.2021: Union Ottenschlag - Union Volksbank Horn 3 3:6

Union Volksbank Horn 3 schlägt auswärts mit Ersatzspieler Walter Seper die Ottenschläger mit 6:3. Der "Jungstar" Hamdija Duric schafft ein 3:0 und holt somit mit den Siegen von Andreas Grötz, Walter Seper und dem Doppel Grötz/Duric den Sieg mit nach Hause.

Ein wichtiger Baustein war neben Hamdija Duric der Routine Walter Seper, der Gregor Hofbauer (verletzt), ersetzt hatte.

 

Samstag, 30.10.2021: Union RAIBA Horn 1 - Markgrafneusiedl 2:6

Union Raiba Horn 1 spielte am Samstag das Nachtragsspiel der 3. Runde. Leider konnte Helmut Pokorny aus unaufschiebbaren privaten Gründen das Spiel nicht antreten und somit spielte Alexander Reischütz. Ein dritter Spieler konnte kurzfristig nicht

organisiert werden. Alexander ist schon so gut wie ein Stammspieler geworden, denn weder die "freien" Spieler konnten sich zu einem Einsatz überreden lassen, noch Spieler von anderen Mannschaften waren bereit Horn 1 zu verstärken.

So war es schlussendlich nur Pleßl der zwei seiner drei Einzel für sich entscheiden konnte. Mittlerweile ist Pleßl auf der Suche nach einem Spieler für die 2. Landesliga um die Mannschaft noch in dieser Klasse, auch für die Jugend

der Sektion, zu halten. Es wäre schade, so einen guten Platz in dieser zweithöchsten Spielklasse Niederösterreichs "zu verschenken".

Wobei am Rande bemerkt jetzt ohnehin der Fokus an der Org. des GENERALI Austria TOP 12 liegt. http://www.tischtennishorn.at/generali_austria_top12_horn_2021.htm

 

 

 

Montag, 25.10.2021: Union RAIBA Horn 1 - SG Langenlois/Hadersdorf 3:6

Union Raiba Horn 1 hatte die Gäste aus Hadersdorf zu Gast und man erhoffte sich, nicht ganz ungerechtfertig aufgrund des letzten Erfolges, abermals Punkte. Zumal dieses Mal ein ehemaliger Vizestadtmeister aus Horn, Walter Seper, mit von der Party war.

Doch gleich zu Beginn wurde relativ schnell klar, dass es für Watler in dieser Klasse vielleicht doch etwas schnell hergeht.

Die Siege holten Reinhard Pleßl mit 2:1 Einzelerfolgen und Helmut Pokorny mit Reinhard Pleßl im Doppel. Helmut hatte einige Mal die Chance seine Matches zu gewinnen, hatte dieses Mal aber das Nachsehen.

 

 

Freitag, 15.10.2021: Union RAIBA Horn 1 - Hagenbrunn 5:5 - die Sensation ist geschafft

Union Raiba Horn 1 schaffte das fast Unmögliche.

Alexander Reischütz, Helmut Pokorny und Reinhard Pleßl holten die ersten erkämpften Punkte in der 2. NÖ Landesliga. Dank Alexander Reischütz, wenn auch nicht durch direkte Punkte sondern mehr durch die moralische Unterstützung und Beratung als Betreuer, wurde der Erfolg für UNION RAIBA Horn 1 möglcih.

Reinhard Pleßl ist dem jungen Ersatzspieler sehr dankbar, dass er sich für den Einsatz in der 2. Landesliga, wenn dies auch nicht die Klasse seiner Spielstärke entsprechend ist, bereit erklärt hat.

Nicht zu vergessen sind die Fans im Hintergrund. Viele Spieler der Sektion Tischtennis ließen sich dieses Match als Zuseher nicht entgehen - die Spieler von Union Volksbank Horn 2 waren bis zum Schluss vollzählig anwesend und feuerten kräftig an.

 

 

Freitag, 15.10.2021: Union Möbel Duric Horn 5 - Langschlag: 1:6

Eliano, Philip und Timo hatten dieses Mal Langschlag in Horn zu Haus. Werner Ruppi, dem wir an dieser Stelle zu seinem runden Geburtstag recht herzlich gratulieren, betreute die jungen Meisterschaftsspieler.

Eliano konnte einen 3:1 Sieg feiern und somit den Ehrenpunkt für die Horner holen. Philip und Timo kamen über Punktegewinne nicht hinaus und so stand es nach 2h 6:1 für Langschlag.

Betreuer und auch Mitglied im Trainerteam Werner Ruppi hat für die nächsten Trainings bereits erste Notzigen gemacht um die Spielstärke weiter zu verbesern - Der Trend bei den Spielen zeigt deutlich nach oben.

Wobei es zu bedenken gibt, dass die Horner einer der jüngsten Spieler in der 2. Klasse, Gruppe Nord sind. Leider haben viele Vereine den Schritt nicht gewagt um jungen Spielern die Chance auf Meisterschaftserfahrung zu sammeln.

Horn mit Werner Ruppi gibt den Kindern die Chance Matcherfahrung zu sammeln und so auch außerhalb der Horner TT-Halle die Spielstärke weiter zu verbessern.

 

 

Sonntag, 3.10.2021: Werbung für das AUSTRIA TOP 12 Turnier - eigene Unterseite als provisorische Homepage

Um zum Einen alle Unterlagen zwecks Werbung und als Erstinformation für interessierte Zuseher zu sammeln wurde eine eigene Homepage Unterseite erstellt.

c

 

 

Freitag, 24.9.2021: Langer Tag des Sports - es wurde fleißig trainiert

Wir machten auch mit, dem Langen Tag des Sports!

Ab 16:00 Uhr ging es mit dem Kinder- und Schnuppertraining los. Alle teilnehmenden Kinder hatten große Freude einmal auf einem kleinen Tisch oder mit dem TT-Roboter zu spielen. Es waren sogar Spieler der Unterliga Nord anwesend um als Sparringpartner

für die Kinder zur Verfügung zu stehen.

 

Beim Erwachsenen freute sich Reinhard Pleßl sehr, als er einen seiner ehemaligen "Schützlinge" des Jugendtrainings wieder sah und mit ihm trainieren durfte.

Alles in allem ein gelungener Tag, wenn gleich die Beteiligung gemessen an der Anzahl der Spieler höher hätte ausfallen können.

Doch uns ist es wichtig, dass die derzeit spielenden Fortschritte machen und Spaß mit dem Tischtennissport haben und das ist definitiv der Fall. Somit ein gelungener Tag um alle wieder an einem, oder besser gesagt an 6 Tische, zu bringen.

 

 

Tischtennis ein Sport für Generationen ....

 

 

Sonntag, 19.9.2021: Ankündigung - Langer Tag des Sports: Am 24.9.2021 kann im Zuge des Langen Tag des Sport TT-geschnuppert werden ....

Auch die Sektion Tischtennis der Union Horn macht beim "Langen Tag des Sports" am 24.9.2021, einer Initiative des Bundesministeriums für Sport, mit vollsten Kräften mit.

So können ab 16:00 Uhr Spieler oder besser gesagt zukünfitge Spieler den TT-Sport zum ersten Mal beschnuppern. Ebenso recht herzlich eingeladen sind ehemalige Jugendspieler um wieder Freunde zu treffen oder einfach das Tischtennisspielen etwas "aufzufrischen".

17:00 Uhr ist das normale Jugendtraining

Ab 19:00 Uhr geht es mit den Hobbbypspielern und allen die Lust auf Tischtennis bekommen haben weiter

Es gilt "Jeder ist willkommen - einfach probieren und Spaß mit einen der schönsten Sportarten haben"

 

 

Samstag, 18.9.2021: Meisterschaftsstart in der Landesliga: SG Weinviertel : Union Raiba Horn 1 - 6:3

Helmut Pokorny und Reinhard Pleßl mussten zu zweit nach Mistelbach zum 1. Match in der 2. Landesliga der Saison 2021/2022 anreisen. Leider konnte Manschaftsführer für den aus beruflichen Gründen verhinderten Martin Sturc keinen Ersatzspieler finden.

Auch von den Mannschaften der anderen Klassen stellte sich niemand dieser doch etwas großen Herausforderung.

Sportlich zeigten die beiden Horner, dass sie durchaus mit den Spielern des letzten Drittels der 2. Landesliga mithalten können. So schaffte Reinhard Pleßl sogar zwei Einzelsiege und Helmut Pokorny konnte auch einmal erfolgreich "anschreiben".

Gegen den ehemaligen Bundesliagespieler Mario Padery hatten die beiden Horner keine Chance, da war der Gewinn eines Satzes von Pleßl schon mehr ein Geschenk.

Nun geht es Anfang Oktober gegen Markgrafneusiedl und Hagenbrunn weiter um wichtige Punkte.

 

 

Donnerstag, 9.9.2021: Schulsportreferent hat zum TT-Schnuppern in die Sporthalle geladen - die Lehrerfortbildung 2021

Thomas Gamsjäger hatte als NÖ Schulsportreferent im Zuge der NÖ Lehrerfortbildung zu einem TT-Training der ganz besonderen Art geladen. So konnten die Lehrer neben dem "normalen" Tischtennis auch verschiedene andere Möglichkeiten von Schläger und Tisch kennenlernen.

kleine Tische, kleine Schläger die Bratpfanne als Schläger, Schläger ohne Handgriff, der Tisch am Boden und vieles mehr - einfach ein informativer und lustiger Nachmittag in der Horner Sporthalle

 

Dienstag, 7.9.2021 und Mittwoch, 8.9.2021: Vereinspräsentation in der Sporthalle Horn - Tischtennis war mit 2 Stationen mit dabei

Wir als Sektion Tischtennis waren bei der Vereinspräsentation wieder mit dabei. Große Werbung für die Sportarten der Union Horn, unter anderem für den  Tischtennissport, organisiert von der Union Horn unter Obmann Herbert Daberger.

Die Kinder hatten einen Riesenspaß und jetzt hoffen wir, dass wir den einen oder anderen Jugendlichen bei unserem Training begrüßen dürfen.

 

 

 

Freitag, 27.8.2021: Meisterschaftsvorbereitung Union Möbel Duric Horn 5 

Wie auch die Mannschaften Horn 1 bis Horn 4 gibt es auch bei der Jugendmannschaft, Union Möbel Duric Horn 5, eine Meisterschaftsvorbereitung auf die Saison 2021/2022. Anwesend waren Sektionsleiter und Trainer Reinhard Pleßl sowie Mannschaftsführer Werner Ruppi, der bereits mit der Einteilung der Matchtermine begonnen hat. So wird versucht aus allen 5 Stammspielern immer ein schlagkräftiges Team von drei Spielern zu formen. Zur Not steht der eine oder andere "etwas ältere" ehemalige Vereinsspieler auch zur Verfügung.

 

Stammspieler: Farzad Hashimi, Philipp Friedrich, Roman Kaltenböck, Eliano Kreuter und Timo Unger (nicht am Bild)

 

 

 

Sonntag, 22.8.2021: COVID-Präventionskonzept wurde überarbeitet - TRAININGSBEGINN ab 23.8.2021 (NMS-Horn)

Nach den Lockerungen in der Wirtschaft mit Juli/August 2021 wurde auch das Präventionskonzept der Sektion Tischtennis/Union Horn überarbeitet.

Als Vorlage dienen die Empfehlung des ÖTTV vom 18.8.2021

Präventionskonzept_Version_04.pdf

* keine Maskenpflicht beim Betreten der Halle für SPORTLER (sehr wohl aber für nicht Sportler)

* Vorraussetzung: nicht älter als 36h (Vortag Morgen)

* der Betrieb verfügt über ein ausgebildetes Person für diese Tests

* der Betrieb hat im Fall eines positiven Testergebnisses auch ein entsprechendes Präventionskonzept

 

Trainingsbeginn für Meisterschaftsspieler ab 23.8.2021 ab 19:30 Uhr in der NMS-HORN.

Mo und Fr. von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr.

 

Freitag, 25.6.2021: Letztes Training vor der Sommerpause -> die Ferien können beginnen

Trotz der hohen Temperaturen im Turnsaal der NMS war das Interesse beim letzten Jugendtraining vor der Sommerpause sehr groß. Alle Kinder zeigten großen Einsatzwillen, sowohl bei den Aufwärmübungen also auch

bei den TT spezifischen Trainingsübungen.

Beim vereinsinternen Blitzturnier als Trainingsabschluss siegte Eliano Kreuter vor Nico Aschenbrenner.

 

 

 

Dienstag, 22.6.2021: Neue Lockerungen - > Präventionskonzept um den Passus der betrieblichen Tests erweitert

Da es in einigen Betrieben auch interne Tests gibt, so dürfen diese im Verein auch als Bestätigung verwendet werden.

Präventionskonzept_Version_03.pdf

* Vorraussetzung: nicht älter als 36h (Vortag Morgen)

* der Betrieb verfügt über ein ausgebildetes Person für diese Tests

* der Betrieb hat im Fall eines positiven Testergebnisses auch ein entsprechendes Präventionskonzept

 

 

Freitag, 10.6.2021: Neue Lockerungen - > neue Regeln auch für den TT-Sport in der Halle -> Präventionskonzept wurde überarbeitet

Mit 10. Juni 2021 gelten nun auch für den Tischtennissport neue Regeln. Aus diesem Grund wurde auch das Präventionskonzept neu überarbeitet.

* 1m Mindestabstand

* max. 10m²/Person

* Benützung bis 24:00 Uhr möglich

* die "3g" Regel bleibt

 

COVID19-Praeventionskonzept_TT_Union_Horn_V_02.pdf

 

Donnerstag, 27.5.2021: Wiederöffnung - 1. Training im Jahr 2021 - die Senioren machten den Anfang - Präventionskonzept vom Sektionsleiter steht

Wie allgemein bekannt ist, durften ab 19.5.2021 auch die Indoor Sportvereine wieder Ihre Pforten öffnen. Da die Sporthalle wegen der Impfung blockiert ist und auch der Turnsaal seitens der Gemeine noch nicht freigegeben war, verzögerte sich das erste Training um eine Woche.

Am 27.5.2021 war es dann soweit, die Senioren machten am Donnerstag den Anfang. Hier waren natürlich alle anwesenden Spieler geimpft und freuten sich über das erste Training im Jahr 2021. Viele der im Verein gemeldeten Senioren waren anwesend.

 

Parallel dazu vervollständigte Reinhard Pleßl das Covid-19 Präventionskonzept und somit war die erste Version für die Mitglieder verfügbar. In den nächsten Tagen geht es noch um den Feinschliff eher dieses den Mitgliedern zugesandt wird.

-> das Konzept vom 27.5.2021: COVID19-Praeventionskonzept_TT_Union_Horn_V_01.pdf

 

Freitag, 28.5.2021: Kinder trainierten voller Freude - die Trainer waren begeistert - wir starten mit vollem Elan durch

Der Ansturm der Kinder zum ersten "echten" Tischtennis Training in der Halle war groß. So kamen fast alle gemeldeten Spieler zum Training und hatten große Freude. Reinhard Pleßl und Andreas Grötz organisierten ein abwechslungsreiches Training wo es zu Beginn um Geschicklichkeit und dem Festigen der TT Übungen mit Ball und Schläger ging. In den Pausen stand Regelkunde am Programm, wie zum Beispiel: Netzhöhe, Schlägernormen, welche Beläge gibt es, was ist erlaubt, die Regelkunde betreffend den TT-Ball, usw.

 

Nach dem Jugendtraining und einer kurzen Pause durften ab 19:30 Uhr die Erwachsenen an die Platte. Hier hielt sich der Ansturm in Grenzen, im Gegenteil, mit vier Spielern waren entweder die Auflagen zu viel oder die Lust am TT am Freitag Abend dann doch nicht groß genug. Wir sind gespannt wie die Beteiligung der Erwachsenen in den nächsten Wochen sein wird - ab Juli ist ohnehin wieder Sommerpause.

Besonders wichtig ist uns ohnehin das Training mit den Kindern, die alle mit vollstem Einsatz mit dabei waren und auch richtig Lust am Tischtennis hatten. Deshalb werden wir in den nächsten Wochen, wie sonst auch üblich, 2 Trainings pro Woche weiter anbieten.

Montag, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und

Freitag, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Da die "3g" Regel auch hier gilt, ist der "Ninja-Pass" ein Muss vor dem Einlass in die Halle

 

 

 

Freitag, 26.3.2021: Outdoor-Training der Jugendgruppe - die Kid's waren mit Spaß dabei

Die Sektions nützte das schöne Wetter und die Möglichkeit auch seitens der Maßnahmenverordnungen Trainng im Freien durchzuführen. So versammelten sich einige Jugendspieler um gemeinsam ein Outdoor-Training zu machen.

Neben einem kurzen Dauerlauf, reichte die Bewegungspalette von Liegestütz, Balanceübungen, Fangübungen bis zu zu kleinen Sprints in der freien Natur.

Leider musste der TT-Schläger dieses Mal noch zu Hause bleiben.

Selbstverständlich war der Trainer neg. auf Covid-19 getestet worden, die Schüler dies ohnehin in der Schule machen (müssen) und der Abstand im Freien zudem noch leicht eingehalten werden konnte.

 

 

 

Sonntag, 7.3.2021: Ableben Josef "Joe" Lehr - R.I.P

Josef "Joe" Lehr ist für immer von uns gegangen. Joe war jahrelang Hobbyspieler bei der Sektion Tischtennis und auch als Sponsor mit der Fa. Ford-Lehr Horn aktiv bei seinen Freunden mit dabei.

Hier bei seinen Freunden und Mitspielern.

"Joe", Ruhe in Frieden.

 

 

Donnerstag, 14.1.2021: Prosit 2021 - ein neues Jahr hat begonnen - die Sektion muss noch "Pause" machen - Mitgliedsbeiträge werden für 2021 reduziert

Wir hoffen die ersten Tage im neuen Jahr verbreiteten, trotz der Beschränkungen, neuen Schwung und viel Hoffnung für 2021.

Alles Gute im neuen Jahr wünscht die Vereinsführung allen Mitgliedern der Sektion und Interessierten des TT-Sports - PROSIT NEUJAHR !!

 

Da auch wir in den Genuß der NPO Förderung für 2020 gekommen sind und wir im Jahr 2020 (leider) auch weniger Hallenkosten zu tragen hatten, ja Veranstaltungen durften wir auch keine abhalten, werden wir für 2021 einen geringeren Mitgliedsbeitrag ansetzen.

 

Kinder: € 40,- (statt € 50,-)

Erwachsene: € 65,- (statt 80,-)

Familien: € 75,- (statt € 100,-)

 

..Mitgliedsbeitrag für 2021, ab 2022 gelten wieder die normalen Tarife.

 

Laufende Infos bezüglich Trainingsbetrieb und vorallem dem Meisterschaftsstart sind der NÖTTV Homepage zu entnehmen - die Mitglieder werden natürlich auch zeitgerecht vom Sektionsleiter persönlich informiert.

 

 

 

  •  


     

     




     

     

     
  •